Lauffläche

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die kontourierte Oberfläche eines Reifens, die die Haftung auf losem Untergrund erhöht, nennt man Lauffläche. Stollenreifen oder Reifen mit Negativprofil haben auf Asphalt keinen wirklichen Vorteile. Extreme Profile erhöhen den Rollwiderstand und die Geräuschkulisse. Zudem reduzieren sie die Haftung in Kurven weil die Stollen einknicken können. Auch wenn man es kaum glaubt, Slickreifen sind die beste Wahl auf hartem (asphaltiertem) Untergrund.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Lauffl%C3%A4che in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2