Stollenreifen

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Reifen mit aus der Lauffläche herausstehenden unterschiedlich geformten Knubbeln oder Erhebungen wird Stollenreifen genannt. Diese Stollen sind dazu da, sich in weichen Untergund zu graben und bessere Traktion zu liefern. Am besten funktioniert diese Art profilierte Reifen bei Matsch, Schotter, Schnee und Dreck. Auf Asphalt und sonstigen glatten Oberflächen ist der Rollwiderstand dieses Reifentyps zu hoch und nicht empfehlenswert. Zudem sind sie in schnellen Kurvenfahrten unangenehm, da die Stollen einknicken können und so ein unrundes Kurvenfahrverhalten erzeugen können.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Stollenreifen in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2