Anlötteil

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein kleines Anbauteil, das permanent mit dem Rahmen verbunden ist. Bei traditionellen Stahlrahmen werden diese Anbauteile gelötet. Der Begriff Anlötteil wird auch für Teile verwendet, die an andere Materialen geschweißt, geklebt, genietet oder gegossen wurden. Typische Anlötteile sind Zuganschlag, Zugführungen, Gewindebuchsen für Flaschenhalter, Schalthebelsockel oder Bremssockel etc.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Anl%C3%B6tteil in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2