Flag Counter

Demultiplier

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Demultiplier oder auch Demultiplicator ist ein Winkelhebel, der von Simplex als Zusatz zu Ihren Barcons vermarktet wurde. Er wurde am Sitzrohr direkt über dem Tretlagergehäuse montiert und hatte die Funktion einer Zugführung. Es waren jedoch zwei Züge und nicht ein durchgängiger Zug befestigt, die an unterschiedlichen Radien der Drehachse angebracht waren. Dadurch konnte man mit den Barcons noch einigermaßen gut schalten, selbst wenn am anderen Ende ein uraltes Simplex Schaltwerk montiert war.

Beispiel

Der Zug vom Schalhabel kommend war am Radius A befestigt. Der Zug zum Schaltwerk am Radius B. Der Hebelweg des Schaltzugs zwischen Schaltwerk und Demultiplier verlängerte sich als um den Faktor A/B. Zugspannung im Segment zwischen Demultiplier und Schalthebel verringerte sich um den Faktor B/A.


Der Jtek Shiftmate ist ein ähnliches Bauteil, das benutzt wird, wenn man Schalthebel und Schaltwerk von unterschiedlicher Gangzahl verwenden will.

Nachdem Direktzugbremsen wie z.B. Shimanos V-Brake immer beliebter wurden, haben mehrere Firmen Demultiplier auf den Markt gebracht, mit deren Hilfe man Cantilever-Bremsgriffe mit V-Brakes benutzen kann.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Demultiplier in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2