Müsing

Aus Fahrradmonteur
Zur Navigation springenZur Suche springen

Die Anfänge der Produktion von Fahrrädern unter dem Namen Müsing gehen auf die 80er und 90er Jahre zurück. Seinerzeit produzierte Bernd Müsing, der Student der TU Braunschweig, begeisterter Radsportler und Mitinhaber eines Radladens in Braunschweig war, zusammen mit Volker Becker die ersten Fahrräder aus Aluminium unter Nutzung der WIG-Schweisstechnik und baute die Rahmenproduktion in Braunschweig auf. Besondere Aufmerksamkeit erlangte in Radsportkreisen das Modell Izalco. Die Erfolge im Rennradsektor veranlassten Müsing und Becker, auch eine Produktion von Mountainbikerahmen in Angriff zu nehmen. Bedauerlicherweise gelang es dem jungen Team nicht den wirtschaftlichen Erfolg dauerhaft zu sichern. Müsing und Becker verkauften Namen und Produktwissen an Derby Cycle. Die Fa. Derby Cycles verkaufte die Namensrechte in Jahr 2001 an die jetzige Müsing GmbH. Es wurde eine komplett neu entwickelte Modellpalette auf den Markt gebracht, wobei alle Räder in Deutschland pulverbeschichtet und montiert werden, die Produktion erfolgt in Asien. Die Fa. Müsing GmbH setzt sich auch weiterhin im Rennsport ein, hierzu zählt auch die Unterstützung des Team Stuttgart.

Modelle

Es wird die komplette Palette an Rädern gefertigt, neben Mountain Bikes, Rennrädern, Cross und Trekkingrädern wurde in enger Zusammenarbeit mit dem bekannten Rahmenbauer Werner Juchem das Modell Offroad Rohloff entwickelt. Diese Rahmen werden von Werner Juchem hergestellt, der Kunde kann sich, was den Rahmen angeht, auch spezielle Wünsche erfüllen lassen.

Rahmen/Komponenten

Die Rahmen der Räder sind aus Aluminium oder Carbon gefertigt. Letzteres wird heute mehrheitlich im Profiradsport verwendet. Carbonrahmen sind sehr leicht und verwindungssteif, aber auch sehr teuer. Die Räder werden mit Komponenten der führenden Hersteller wie Shimano, Sram, Ritchey, Mavic usw. ausgestattet. Der Kunde kann aus einer Vielzahl von verschiedenen Möglichkeiten sein Rad zusammenstellen. Hier ist anzumerken das Müsing keinen Komponentenmix zusammenstellt, sondern eine Gruppe durchgehend verbaut.

Weblinks

Deutsche Fahrradmarken

semantischer Aufruf: 2Danger   ACT-Bikes   AT Zweirad   AT-Conception   Accell Group   Additive   Addnature   Adlerwerke   Agent Bikes   Agresti   Aiolos   Akkurad   Aldi   Allright   Alutech   Anker-Werke   Anthro Tec   Anthrotech   Artex   Atlas   Avenue (R&M)   Axant   Axiom   BBF   BMW   BOC   Banane   Barellia   Bavaria   Bellini   Bergamont   Bergmeister   Bergwerk   Bernds   Bike Manufaktur   Bikespace   Bikester   Bikeunit   Bionicon   Birdy   Biria   Bismarckwerk   Black Imperator   Bocas   Boomer   Brennabor   Brügelmann   Bulls   Böttcher   Büchel   C 14   CAMPZ   Cab-Bike   Campus   Campz   Canyon Bicycles   Capic   Carver   Cats   Centurion   Chaka   Checker Pig   Cheetah Bikes   Chrisson   Cito-Fahrradwerke   Cocoon   Cone   Contoura   Conway   Corona-Werke   Corratec   Cube   Cucuma   Culture   Curtis   Cycle Craft   Cycle Union   Cycles Maximus   Cycleurope   Cyclewolf   Cyco   Da Vinci   Dalliegerad   Dancelli   Delite   Derby Cycle   Diamant Fahrradwerke   Dorel Industries   Dragonfly   Draisin   Drössiger   Duo-Trike   Dynamics   Düll   Dürkopp   Easy Rider   Edelweiss   Egon Rahe   Elfa   Endorfin   Enik   Epple   Eriko   Ernst Kleinebenne   Excelsior   Exte   FES   FIXIE Inc.   Fahrrad- und Metallwerke L. Bauer & Co.   Fahrrad-XXL   Fahrrad.de   Falk   Falke & Co.   Falkenjagd   Falter   Feldmeier   Ferrotec GmbH   Fischer   Fleiner   Focus   Framework   FunLiner   Funride   Geier Werke   Germatec   Germina   Ghost   Grace   Gudereit   Göricke   Gösken   HP Velotechnik   Haibike   Hardo Wagner   Hartje   Hattrick   Hawk   Hera   Hercules   Homage   Humpert   Husqvarna   Idworx   Internetstores   KCP   Kalkhoff   Katoen Natie   Kendu   Kid-Bikes   Kreidler   … weitere Ergebnisse