Mæs

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die nach Maes gebogene Form ist die am weitest verbreitete Form von Dropbars. Von der Lenkermitte her verläuft dieser geradlinieg nach links und rechts, dann macht der Lenker eine Biegung nach vorne bis zu einem Winkel von ungefähr 90°. Dann macht er eine Biegung nach unter und verläuft in einer weichen Kurve mit konstantem Radius bis zu einem Winkel von ungefähr 160°. Danach verläuft der Rest des Lenkers wieder gerade.

Normalerweise wird der Lenker so montiert, dass die erste Biegung leicht an unten zeigt und der untere Teil - der Drop - ungefähr parallel zum Boden oder zum Ende hin leicht nach unten geneigt verläuft.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf M%C3%A6s in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2