Drop

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vom Drop spricht man in zwei Zusammenhängen

Rahmengeometrie

Der Höhenunterschied zwischen den Gabelenden und dem Tretlagergehäuse über dem Boden. Dieses Maß wird manchmal bevorzugt, da es unabhängig von den montierten Reifen gleich bleibt. Die Bodenfreiheit des Tretlagergehäuses an sich ist abhängig von den montierten Reifen.

  • Ein Fahhrad mit kleinem Drop hat ein höher gelegenes Tretlagergehäuse und hat ein geringeres Risiko, mit dem Pedal den Boden zu berühren, wenn man in Kurven fährt.
  • Fahrräder mit einem größeren Drop sind etwas schneller und es fällt leichter, auf- und abzusteigen
Lenker

Die vertikale Entfernung vom horizontalen Teil zum unteren Ende von Dropbars.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Drop in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2