Alleskönner

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
 
|text-h=
 
|text-h=
 
<div class="editbutton" style="float:left; ">[[Entscheidungshilfe Fahrradkauf#oben|« zurück nach oben »]]<br></div><br><br>
 
<div class="editbutton" style="float:left; ">[[Entscheidungshilfe Fahrradkauf#oben|« zurück nach oben »]]<br></div><br><br>
<p>Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht, allerdings kommen einige Fahrradtypen dem doch sehr nahe. Mountainbike oder Trekkingrad sind sehr vielseitig einsetzbar und f&uuml;r die meisten F&auml;lle die richtige Wahl. Man kann die Typen sowieso nicht streng auseinanderhalten, die Grenzen sind flie&szlig;end.</p>
+
[[File:Trek-742-tourenrad.jpg|thumb|Tourenrad: alltagstauglich aber manchen zu langweilig]]
<p>Hinzu kommt die Tatsache, da&szlig; die Industrie immer wieder neue Namen und Formen entwickelt, um ihre Produkte besser verkaufen zu k&Ouml;nnen. Treckingr&auml;der hie&szlig;en fr&uuml;her mal ATB (All Terrain Bike), Tourenr&auml;der werden in Citybike umbenannt, Rennr&auml;der erhalten einen geraden Lenker und hei&szlig;en dann Crossrad...</p>
+
Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht, allerdings kommen einige Fahrradtypen dem doch sehr nahe. Mountainbike oder Trekkingrad sind sehr vielseitig einsetzbar und für die meisten Fälle die richtige Wahl. Man kann die Typen sowieso nicht streng auseinanderhalten, die Grenzen sind fließend.
<p>Will man unbedingt eine Definition des optimalen Allrounders, w&uuml;rde ich den so definieren:
+
 
<ul>
+
Hinzu kommt die Tatsache, da&szlig; die Industrie immer wieder neue Namen und Formen entwickelt, um ihre Produkte besser verkaufen zu können. Treckingr&auml;der hie&szlig;en fr&uuml;her mal ATB (All Terrain Bike), Tourenr&auml;der werden in Citybike umbenannt, Rennr&auml;der erhalten einen geraden Lenker und hei&szlig;en dann Crossrad...
<li>Rahmen 28", pannengesch&uuml;tzte Bereifung 1&frac14; bis 1,75</li>
+
Will man unbedingt eine Definition des optimalen Allrounders, würde ich den so definieren:
<li>Cantileverbremsen (mechanisch oder hydraulisch)</li>
+
* Rahmen 28", pannengesch&uuml;tzte Bereifung 1&frac14; bis 1,75
<li>je nach Geschmack Rennlenker oder gerader Lenker mit "H&Ouml;rnchen"</li>
+
* Cantileverbremsen (mechanisch oder hydraulisch)
<li>Steckschutzbleche und Batteriebelechtung</li>
+
* je nach Geschmack Rennlenker oder gerader Lenker mit "Hörnchen"
<li>LowRider (sieht weniger st&Ouml;rend aus als ein hinterer Gep&auml;cktr&auml;ger)</li>
+
* Steckschutzbleche und Batteriebelechtung
<li>Kettenschaltung Shimano Deore aufw&auml;rts oder Rohloff Speedhub</li>
+
* LowRider (sieht weniger störend aus als ein hinterer Gepäckträger)
</ul>
+
* Kettenschaltung Shimano Deore aufwärts oder Rohloff Speedhub
 +
 
 
<div class="editbutton">
 
<div class="editbutton">
 
{{Bearbeiten|Entscheidungshilfe Fahrradkauf/Alleskönner|text=« edit Alleskönner »}}
 
{{Bearbeiten|Entscheidungshilfe Fahrradkauf/Alleskönner|text=« edit Alleskönner »}}
 
</div>
 
</div>
 
}}
 
}}

Aktuelle Version vom 20. Juni 2014, 14:22 Uhr

Alleskönner



Tourenrad: alltagstauglich aber manchen zu langweilig

Die eierlegende Wollmilchsau gibt es nicht, allerdings kommen einige Fahrradtypen dem doch sehr nahe. Mountainbike oder Trekkingrad sind sehr vielseitig einsetzbar und für die meisten Fälle die richtige Wahl. Man kann die Typen sowieso nicht streng auseinanderhalten, die Grenzen sind fließend.

Hinzu kommt die Tatsache, daß die Industrie immer wieder neue Namen und Formen entwickelt, um ihre Produkte besser verkaufen zu können. Treckingräder hießen früher mal ATB (All Terrain Bike), Tourenräder werden in Citybike umbenannt, Rennräder erhalten einen geraden Lenker und heißen dann Crossrad... Will man unbedingt eine Definition des optimalen Allrounders, würde ich den so definieren:

  • Rahmen 28", pannengeschützte Bereifung 1¼ bis 1,75
  • Cantileverbremsen (mechanisch oder hydraulisch)
  • je nach Geschmack Rennlenker oder gerader Lenker mit "Hörnchen"
  • Steckschutzbleche und Batteriebelechtung
  • LowRider (sieht weniger störend aus als ein hinterer Gepäckträger)
  • Kettenschaltung Shimano Deore aufwärts oder Rohloff Speedhub