Zentriert

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Laufrad ist zentriert, wenn die Felge perfekt konzentrisch und auf einer Ebene lotrecht zur Achse verläuft.

Ein horizontal unzentriertes Laufrad ist nicht richtig rund und erzeugt selbst auf der Staße ein holpriges Fahrgefühl. Wenn die Seitenwände des Reifens zusätzlich noch nach außen gedrückt werden, kann es zum pulsieren der Felgenbremse kommen.

Bei Seitenschlag können die Bremsschuhe teilweise an der Felge schleifen und das Rad abbbremsen. Mancher Radfahrer stellt dann die Bremsschuhe weiter auseinander, um dem entgegenzuwirken. das hat jedoch zur Folge, dass die Bremswirung später einsetzt.

Wie man ein Laufrad zentriert, wird im Artikel über Laufradbau detaillierter erklärt.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Zentriert in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2