Scorcher

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den frühen 1990er Jahren stellte Ibis eine kleine Auflage von Retrofahrrädern mit starrem Gang her, die für die Straße gedacht waren. Diese trugen den Namen Scorcher (zu Deutsch: Raser). Durch eine erhöhte Medienaufmerksamkeit führten diese Fahrräder zu einem Mini-Boom. Von da abgeleitet bezeichnet man heutzutage alle Fahrräder mit starrem Gang mit cruiserartigen flachen und geschwungenen Lenkern als "Scorcher". Häufig trifft man diese ohne Bremsen an.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Scorcher in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2