Rastklinkenmechanimus

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Rastklinkenmechanimus, der bei Vorwärtsbewegung der Pedale das Hinterrad antreibt und unabhängig von der Vorwärtsbewegung der Pedale das Vorderrad weiter rollen lässt, ist in den meisten Freiläufen verbaut. Die meisten Rastklinkenmechanismen haben Sperrklinken verbaut, um dieses Blockieren bzw. Freilaufen-lassen zu realisieren. Man erkennt diese Art Mechanimus am klackernden Geräusch, das entsteht, wenn die Klinken durch die Federn wieder in ihre ursprüngliche Position geschoben werden.

Ein Rastklinkenmechanmismus war auch Teil der SunTour Power Ratchet Schalthebel.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Rastklinkenmechanimus in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2