Eichhorst - Joachimsthal

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radweg Berlin-Usedom 1Eichhorst - Joachimsthal

Eichhorst - Joachimsthal


Etappe → 9 km
Eingang zum Jagdschloß Hubertusstock

In Eichhorst folgt man dem Werbellinkanal, kommt über den Zeltplatz "Am Spring" wieder auf den Radweg parallel zur Landstraße. Hier bietet sich ein Abstecher zum Jagdschloß Hubertusstock an, das war das Gästehaus der DDR-Regierung und vor der Maueröffnung streng abgschirmtes Gebiet.

Der separate Radweg am Ufer des Werbellinsees

Der Weg führt von hier parallel zur Uferstraße am Nordufer des Werbellinsees entlang

Die ersten Kilometer fährt man bequem direkt neben der Straße, später gehts auch mal etwas auf und ab. Kurz hinter der Badestelle Holzablage führt der Weg auf der "Carin-Haller" in den Wald und es geht ordentlich aufwärts. Die Mörderberge südlich von Joachimsthal werden umfahren, hier werden etliche Höhenmeter geschafft. Joachimsthal wird erreicht, es geht durch den Ort an der Schinkel-Kirche vorbei zum Bahnhof.

Von Joachimsthal fahren stündlich Züge der ODEG über Eberswalde nach Berlin-Lichtenberg. Man kann auch am Ortseingang Joachimsthal abkürzen, die Straße herunterfahren und am Kaiserbahnhof einsteigen, wenn die Zeit knapp wird. Größere Radlergruppen können bei der ODEG einen extra Triebwagen bestellen (ab 25 Radler), das kostet nichts extra. Die Fahrkarten werden im Zug am Automat bezahlt.