LED

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

LED steht für Light-Emitting Diode. Dies ist eine Diode, die Licht emittiert, wenn man sie unter Spannung setzt. LEDs sind deutlich effizienter als die althergebrachten Glühbirnen und verlängern bei gleicher Lichtausbeute die Lebensdauer von Batterien. Die ersten wirklich nutzbaren LEDs erzeugten rotes Licht und wurden in Rücklichtern eingesetzt. Um 2005 herum kamen hocheffiziente weiße LEDs auf den Markt. Sie sind als Frontlichter inzwischen sehr verbreitet.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf LED in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2