Autowaschanlage

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche
FahrradpflegeAutowaschanlage

Autowaschanlage


Circle-Thumb-Down.png

Niemand kann ein Fahrrad so in einer Waschanlage abstellen, daß es sicher steht und nicht herumgewirbelt wird. Und es selbst festhalten? Das ist wohl auch keine sehr gute Idee.

Man kann sein Fahrrad aber am Auto belassen, beispielsweise auf dem Heckträger. Auf dem Dach wäre ungünstig, da steht das Rad zu unsicher. Der Wasserdruck ist erträglich, die Reinigungsleistung dürfte ordentlich sein. Allerdings wird dabei nur eine Seite vom Fahrrad sauber und wenn man überlegt, wie schnell Scheibenwischer, Antennen usw. am Auto beschädigt werden können, dann wird klar, daß man sich sehr schnell was abreißen kann. Es kann eine Lösung für den aufmerksamen Faulpelz sein, man riskiert aber, daß der Dreck von der Kette nach der Prozedur am Auto klebt.