Start

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Start


Es ist illusorisch, zu erwarten, daß Zentrieren beim ersten Versuch gelingt. Deshalb sollte man sich dafür nicht gerade sein bestes Laufrad aussuchen.

Ein ganz wichtiger Grundsatz, den man stets beherzigen sollte: "langsam ist schneller". Man ist versucht, nach einem geglückten Versuch beim zweiten Mal alles schneller hinzubekommen, indem man alle Nippel gleich mehrere Umdrehungen anzieht. Im Extremfall kann man sich dabei die Felge ruinieren!

Neuanfertigung

Bei Neumaterial ist es am einfachsten, Speichen sind (zumindest seitenweise) gleich lang, die Felge sollte absolut gerade sein.

Start

Man zieht erstmal alle Nippel so weit, daß noch 2 oder 3 Gewindesteigungen sichtbar sind. In diesem Zustand sollte das Laufrad schon so fest sein, daß man verbogene Speichen nicht mehr als solche erkennt. Das Biegen der Speichen beim Einspeichen ist normal und völlig unschädlich.

Prophylaktisch sollte man nun testen, ob alle Speichen in etwa die gleiche Spannung aufweisen - wenn nicht, stimmt irgendwas nicht, vielleicht ist eine zu lange oder zu kurze Speiche dabei?