CNC

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

C.N.C. ist die Abkürzung für Computerized Numerical Control.

Dies bezieht sich auf moderne Fräsmaschinen und andere Werkzeugmaschinen, die mittels Computerhilfe aus soliden Rohlingen komplexe Teile schneiden können. CNC-gefräste Teile sind nicht so stabil wie geschmiedete Teile, könne jedoch wesentlich komplexer geformt werden als durch Schmieden oder Gießen.

Die meisten Fahrradtteile, die derzeit hergestellt werden, haben zumindest eine CNC Veredelung. Wenn die Werbung besonders auf CNC hinweist, ist das meist eine Indikation, dass die Bauteile aus dem Rohling gefräst wurden. Diese sind aber tatsächlich denjenigen Bauteilen, die geschmiedet wurden und dann mittels CNC veredelt wurden, von der Festigkeit unterlegen. Ein Metallrohling hat nicht die gewünschte Kornstruktur wie ein geschmiedetes Metallstück.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf CNC in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2