Flag Counter

4 Cross

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

4 Cross kennt man auch als BSX oder Bicycle Supercross. Dabei handelt es sich um eine Art Erwachsenenversion von BMX, bei dem Mountainbikes auf einem Downhillkurs ähnlich wie auf einem BMX Kurs bewegt werden.

Beim 4 Cross fahren, wie der Name schon sagt, vier Teilnehmer auf einem höchst anspruchsvollen Parcours ein Wettrennen aus. Diese Rennen dauern zwischen 25 und 60 Sekunden und sind schnell und halsbrecherisch. Die Kurse sind eine Mischung aus natürlichen und von Menschenhand erbauten Hindernissen, die auf der steilen Abwärtsrampe aufgestellt sind.

Die Kombinationsmöglichkeiten bestehen dabei aus Triples, Doubles, Table Tops, Step Ups, Drop Offs, Anliegern und Sprüngen. Die Schwierigkeit, bei Höchstgeschwindigkeit über diese Hindernisse zu kommen, während drei Verfolger auf der Strecke sind, zieht eine Menge Stürze nach sich. Der Wettkampf wird in sogenannten KO-Runden ausgetragen.

Vor den KO-Runden kann es noch sogenannte Moto Runden, geben, in denen mehrfach gegeneinander angetreten wird, bevor es in die KO-Runden geht. Das Finale besteht demnach aus den letzten vier Fahrern, die noch nicht ausgeschieden sind.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf 4_Cross in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2