Zahnkranz oder Ritzel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 13: Zeile 13:
 
# [https://www.fahrrad.de/search.html?id=0&strSearchQuery=ritzel Fahrrad.de]
 
# [https://www.fahrrad.de/search.html?id=0&strSearchQuery=ritzel Fahrrad.de]
 
# [https://www.rosebikes.de/search/find/?q=ritzel Rose]
 
# [https://www.rosebikes.de/search/find/?q=ritzel Rose]
 +
# [https://wikipedalia.com/index.php?title=Ritzel Wikipedalia]: ''Als Ritzel (nach DIN Norm eigentlich Zahnkranz) werden die hinteren Zahnräder beim Kettenantrieb bezeichnet.''

Version vom 12. September 2017, 19:02 Uhr

siehe auch
Zahnkranzpaket

Verwendung der Begriffe Zahnkranz oder Ritzel bzw. ~paket auf Homepages und in Fachliteratur

Zahnkranz

  1. Duden: ringförmiger, außen mit Zähnen versehener Teil einer Maschine o. Ä.
  2. Smolik: Heute: landläufige Bez. sowohl für > Schraubkranz als auch > Ritzelpaket.
  3. Fahrrad.de
  4. Rose

Ritzel

DIN und Duden definieren doppelt (Kleinrad UND treibend) - und damit für Fahrrad falsch

  1. DIN 868 3.1.2: Ritzel (Kleinrad oder Trieb)
  2. Duden: kleines Zahnrad, das zwei zusammengehörende größere Zahnräder antreibt
  3. Smolik: Bezeichnung f.d. Kettenräder am Hinterrad
  4. Fahrrad.de
  5. Rose
  6. Wikipedalia: Als Ritzel (nach DIN Norm eigentlich Zahnkranz) werden die hinteren Zahnräder beim Kettenantrieb bezeichnet.