Gewichtswiener

Gewichtswiener ist eine leicht abfällige Beschreibung für Fahrradfahrer, die das Gewicht Ihres Fahrrads mit Leichtbauteilen und modifizierten Teilen reduzieren. Zumeist geht dies auf Kosten der Nützlichkeit und der Zuverlässigkeit. In den 1970er Jahren war es mode für Gewichtswiener, Löcher in Fahrradbauteile zu bohren (aufbohren). Die ultimative Gewichtswienerkomponente ist die aufgebohrte Wasserflasche.

QuellenBearbeiten

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Gewichtswiener in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2