Formelsammlung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 5: Zeile 5:
 
{{Vorlage:Formelsammlung/Antrieb, Schaltung}}
 
{{Vorlage:Formelsammlung/Antrieb, Schaltung}}
 
{{Vorlage:Formelsammlung/Rahmen}}
 
{{Vorlage:Formelsammlung/Rahmen}}
 +
{{Vorlage:Formelsammlung/Innenlager}}
 +
{{Vorlage:Formelsammlung/Lenkung}}
 +
{{Vorlage:Formelsammlung/Achsaufnahmen}}
  
 
</div>
 
</div>

Version vom 23. Oktober 2012, 17:13 Uhr

Vorlage:Formelsammlung/Formelsammlung fürs Fahrrad

Antrieb, Schaltung

Nabenschaltungen

Rohloff-speedhub-500-14-by-RalfR-05.png
Nabentyp neutral Ausbau Einstellung der Nabe
Torpedo ganz alt (Mod.53 und Mod.55) 2. Gang 3. Gang auf markierte Leerlaufstellung zwischen 2. und 3. Gang am Schalter, ursprünglich jedoch per Lehre auf Achsmutter und Schaltzug - oder auf Zugspannung 3. Gang
Torpedo alt (Mod. 415 und Mod.515) 2. Gang 3. Gang auf markierte Leerlaufstellung zwischen 2. und 3. Gang am Schalter oder auf Zugspannung 3. Gang
Torpedo neu (Mod.H3111S) 2. Gang 3. Gang auf Zugspannung 3. Gang
Sturmey-Archer 3-Gang 2. Gang 3. Gang auf Markierung der Nabenachse 2. Gang (Loch in der Achsmutter zum Reinschauen)
Shimano- 3-Gang 2. Gang 3. Gang auf Markierung der Nabenachse 2. Gang (Markierung am Hebel und Achsmutter)
SRAM Pentasport alt: 3. Gang 2. Gang beide Züge auf Zugspannung 4. Gang
SRAM Pentasport neu: 3. Gang 2. Gang auf Markierung Klickbox 3. Gang
SRAM Super 7 4. Gang 1. Gang auf Markierung Klickbox 4. Gang
Shimano 4-Gang kein neutraler Gang auf Markierung 4. Gang
Shimano 7-Gang kein neutraler Gang 1. Gang auf Markierung 4. Gang
Sturmey-Archer 5-Gang alt (S5/2) 3. Gang Einstellen beider Züge auf Zugspannung 4. Gang, auch Markierung Nabenachse möglich, wenn Original Achsmutter mit Loch vorhanden
Sturmey-Archer 5-Gang neu 3. Gang auf Markierung 3. Gang
Sturmey-Archer Sprinter 7 4. Gang 1. Gang auf Markierung an der Achse 5. Gang
Shimano 8-Gang Nexus 5. Gang 1. Gang auf Markierung an der Achse 4. Gang
Sturmey-Archer 8-Gang 1. Gang 1. Gang auf Markierung an der Achse 4. Gang
Rohloff Speedhub 500/14 11. Gang im jedem Gang (empf. 14. Gang) im jedem Gang (empfohlen 14. Gang)

Kettentypen

metrisch Zoll Breite
[ mm ]
 
 
5/8 × 5/32
  alte Tourenkette
25,4 × 3,30
1/2 × 1/8
Blockkette
12,7 × 3,30
1/2 × 1/8
9,2
Normalrad
12,7 × 2,38
1/2 × 3/32
6,8
Kettenschaltung 5/6/7/8
1/2 × 5/64
6,5
Kettenschaltung 8/9
1/2 × 5/64
6,2
Kettenschaltung 10



Vorlage:Formelsammlung/Rahmen Vorlage:Formelsammlung/Innenlager Vorlage:Formelsammlung/Lenkung Vorlage:Formelsammlung/Achsaufnahmen

Laufräder und Bereifung
Zerbremste-felge.jpg

erforderlicher Luftdruck

Reifenbreite [ mm ] Druck [ Bar ] Druck [ PSI ]
45-55 (Ballon)
2 - 3
30 - 40
38-45 (Halbballon)
3 - 3,5
40 - 50
32-38 (Straße)
3,5 - 4,5
50 - 65
28-32 (Halbrenner)
4 - 5
60 - 70
22-25 (Schmalspur)
6 - 7
85 - 100
18-21 (sehr schmal, Drahtreifen)
7 - 8
100 - 120
Schlauchreifen
7 - 15
100 - 250


Felge-querschnitt.jpg

Reifen/Felgen nach ETRTO / DIN 7815/1

Breite zulässige Felgen
23
16
25
16
18
28
16
18
20
32
16
18
20
35
18
20
22
37
18
20
22
40
20
22
24
44
20
22
24
27
47
22
24
27
50
24
27
30,5
54
27
30,5
57
27
30,5
62
27
30,5

Reifen/Felgen nach ETRTO / Wdk 15 Bl. 2

(Felgen mit Hakenprofil)

Breite zulässige Felgen
18
13 C
20
13 C
23
13 C
15 C
25
13 C
15 C
17 C
28
15 C
17 C
19 C
32
15 C
17 C
19 C
35
17 C
19 C
21 C
37
17 C
19 C
21 C
40
19 C
21 C
23 C
44
19 C
21 C
23 C
25 C
47
19 C
21 C
23 C
25 C
50
21 C
23 C
25 C
54
25 C
57
25 C

Reifen- und Laufradgrößen

Drahtreifen-23-622.jpg
  • 1*) Reifenaußenkante Ø × Breite (× Höhe) (Zoll)
  • 2*) Reifenaußenkante Ø × Breite (mm)
  • 3*) Felgenaußenkante Breite – Ø (mm)
englische Bezeichnung
1*)
Anderer Name französische Bezeichnung
2*)
ETRTO
3*)
10 × 2 Krankenfahrstuhl 54 – 152
121/2 × 21/4 Kinderwagen, Kinderfahrrad 62 – 203
14 Bickerton 350 A 37 – 288/298
14 × 15/8 350 A 37 – 288
14 × 13/8 350 A 44 – 288
16 × 11/4 62 – 305
16 × 1,75/2 47 – 305
16 × 2,125 57 – 305 Cross
16 × 15/8 franz. Kinderräder 400 A 44 – 330
16 × 13/8 franz. Kinderräder 400 A 37 – 340
18 × 11/4 450 A 37 – 340
18 × 13/8 holländische Reifen 37 – 340
18 × 13/8 × 11/8 37 – 349
18 × 1,5 Birdy 40 – 355
18 × 1,75/2 Klapprad 47 – 355
20 × 11/4 italienische Kinderräder 500 × 32A 37 – 390
20 × 1,75/2 47 – 406
20 × 2,25 62 – 406
20 × 13/8
(falsche Beschriftung)
seltene französische Kinderräder 550 A 37 – 460
22 × 11/4 französische Kinderräder 28/37 – 440
22 × 13/8 italienische Kinderräder 550 A 37 – 489/490/501
24 × 1,75..1,85 Kinder- MTB 44 – 507
24 × 11/4 × 13/8 600 × 32 A 32 – 540
24 × 13/8 600 × 35 A 37 – 540/541
24 × 11/2 × 13/8 600 × 38 A 40 – 540
24 × 2,125 57 – 507
26 × 1 3/8 26er Tourenrad 37 – 559
26 × 1,75 (x 2) 26er Tourenrad 47 – 559
26 × 1,85 × 2,125 54 – 559
26 × 2,125 Tourenrad oder Fahrradhänger 49..55 – 559
26 × 1 20..23 – 571
26 × 1,2
26 × 1 1/2 650 B 40 – 584
26 × 15/8 × 11/2 650 BSC, 650 × 45B 44 – 584
650 × 28 A 28 – 590
26 × 1 3/8 37 – 590
26 × 3/8 20 – 559
26 × 1 25 – 559
26 × 1,50 40 – 559
26 × 1,25 × 1,75 47 – 559
26 × 1,75 × 11/2 600 × 45 B 47 – 584
26 × 1,85 50 – 559
26 × 1,95 54 – 559
26 × 2,1 54 – 559
26 × 2,125 57 – 559
26 × 2,2 57 – 559
28 × 11/4 × 13/4 32 – 622
28 × 13/8 × 15/8 35..40 – 622
28 × 1,6 700 × 40 C 42 – 622
Drahtreifen Straße 700 × 18..28 C 18..28 – 622
28 × 15/8 × 11/8 Sport sehr schmal 700 × 28 C 28 – 622
28 × 15/8 × 13/8 Sportrad 700 × 35 C 37 – 622
28 × 11/4 × 13/4 Sport schmal 700 × 42 C 32 – 622
28 × 13/8 × 15/8 Sportrad 700 × 35 C 37 – 622
28 × 1,5 Wulstreifen 700 × 38 B 40 – 635
28 × 15/8 × 11/2 seltene franz. Tourenräder 700 × 42 B 44 – 635
28 × 1,75 Tourenrad 700 × 38 C 47 – 622
28 × 1,9 Tourenrad 50 – 622
28 × 2,125 Ballonreifen 55 – 622
28 × 2,35 60 – 622
27 × 11/4 Rennsport (England) 28..32 – 630
27" Schlauchreifen 16..32 – 630

Ermittlung des Reifenumfanges zur Einstellung am Computer

Felge Ø Reifen [ mm ] U gerundet [ cm ]
26"
20
188
25
191
28
193
37
199
40
201
47
205
50
207
55
210
28"
18
207
19
207
20
208
21
209
23
210
25
211
28
213
32
216
35
217
37
219
40
221
47
225
50
227
55
230
27"
19
210
20
210
21
211
22
212
23
212
25
214
28
216
32
218


Werkstatt

erforderliche Anzugsmomente

 
[ Nm ]
Tretlager

Innenlager (Konus)
Innenlager (Patrone)
Kurbelarm
Kettenblatt

50-70
35-45
34-45
8-11

Bremsen

Bowdenzugbefestigung
Bremsschuh
Bremshebel --> Lenkerbügel

6-8
8-9
6-8

Schaltwerk

Schaltauge
Reibungs- oder Indexschalter
Bowdenzugbefestigung
Schalträdchen
Umwerferschelle
Schalthebelschelle

6-8
5-7
5-7
3-4
5-7
6-8

Zahnkranz

Kassettenverschluß Campagnolo
Kassettenverschluß Shimano
Kassettenverschluß Miche

50
40
45

Naben Schnellspannverschluß
5-8
Pedale Pedalachse an Aluminiumkurbel
35

"Torx" Schlüsselgrößen

Torx- Größe
Ø in mm
T 8
2,31
T 9
2,50
T 10
2,74
T 15
3,27
T 20
3,86
T 25
4,43
T 27
4,99
T 30
5,52

Kugelgrößen

Ø in Zoll
Ø in mm
Verwendung (Beispiele)
1/4
6,30
Tretlager und Hinterradnaben
7/32
5,50
Campagnolo Record / Zeus Vorderradnaben
3/16
4,80
Campagnolo, Shimano u. ä. Straßensteuersätze; Shimano- Vorderradnaben
5/32
4,00
verschiedene Steuersätze, Pedale, Schaltungsrädchen
1/8
3,10
Schaltungsrädchen, Leerlaufzahnkränze
3/32
2,40
Shimano- Pedale