Conor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
|Land2=ESP
 
|Land2=ESP
 
|Bild=15-10-28-Conor_bici-RalfR-WMA_3034.jpg
 
|Bild=15-10-28-Conor_bici-RalfR-WMA_3034.jpg
 +
|Sitz=31486 Egüés, Navarra
 +
|Straße=Polígono Industrial Egüés. Naves 4,6,8
 +
|Telefon=948 33 17 03
 +
|Mail=info@conorbikes.com
 +
|Homepage=http://www.conorbikes.com
 
}}
 
}}
 
<div style="float:right; padding-left:24px; ">{{Adsense-2}}</div>
 
<div style="float:right; padding-left:24px; ">{{Adsense-2}}</div>
Text folgt
+
In den 30er und 40er Jahren war Ignacio Orbaiceta einer der besten Sprinter auf der Bahn und Straße. Bei der 6. Vuelta a España 1946 gewann er die 4. Etappe. In der harten Nachkriegszeit beendete er seine Profikarriere im Alter von nur 26 Jahren zum Ende 1946 nach mehr als 30 Siegen iun der Topkategorie. Die Familie Orbaiceta begann mit dem Vertrieb von Fahrrädern verschiedener Marken. Außerdem produzierte man Motorräder, später auch Heizgeräte und elektrische haushaltsgeräte.
 
<gallery>
 
<gallery>
 +
 +
1990 hatte man das Vertriebsnert auf 30 Länder erweitert und Orbaiceta begann, die eigene Marke '''Conor''' zu etablieren. Ausgehend von einem Haus in der Innenstadt von Pamplona, noch heute ist die Firma in Navarra beheimatet.
 
File:15-10-28-Conor_bici-RalfR-WMA_3035.jpg|
 
File:15-10-28-Conor_bici-RalfR-WMA_3035.jpg|
 
File:15-10-28-Conor_bici-RalfR-WMA_3036.jpg|
 
File:15-10-28-Conor_bici-RalfR-WMA_3036.jpg|

Version vom 21. November 2015, 16:35 Uhr

Conor
Land SpanienSpanien Spanien
Bild Bild
Gründung {{{Gründung}}}
Sitz 31486 Egüés, Navarra
Marke [[{{{Marke}}}]]
Eigenmarke [[{{{Eigenmarke}}}]]
Vertrieb {{{Vertrieb}}}
Straße Polígono Industrial Egüés. Naves 4,6,8
Telefon 948 33 17 03
Fax {{{Fax}}}
Mail info@conorbikes.com
Website http://www.conorbikes.com
  Mit Formular bearbeiten   Mit Formular bearbeiten

Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt

In den 30er und 40er Jahren war Ignacio Orbaiceta einer der besten Sprinter auf der Bahn und Straße. Bei der 6. Vuelta a España 1946 gewann er die 4. Etappe. In der harten Nachkriegszeit beendete er seine Profikarriere im Alter von nur 26 Jahren zum Ende 1946 nach mehr als 30 Siegen iun der Topkategorie. Die Familie Orbaiceta begann mit dem Vertrieb von Fahrrädern verschiedener Marken. Außerdem produzierte man Motorräder, später auch Heizgeräte und elektrische haushaltsgeräte.

spanische Flagge
Spanische Fahrradmarken

BH Fahrradtechnik und Fotografie Conor Fahrradtechnik und Fotografie MSC Bikes Fahrradtechnik und Fotografie Massi Fahrradtechnik und Fotografie Mondraker Fahrradtechnik und Fotografie Monty Fahrradtechnik und Fotografie Orbea Fahrradtechnik und Fotografie Rabasa Fahrradtechnik und Fotografie Vivanti Fahrradtechnik und Fotografie Zeus Fahrradtechnik und Fotografie