Hebelübersetzung

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jeder Seilzug, der Kräfte überträgt, hat eine bestimmte Hebelübersetzung. Diese Übersetzung ist das Verhältnis zwischen der aufzuwendenden Kraft und der resultierenden Kraft. Arbeit ist definiert als die angewandte Kraft durch die Distanz. Wenn Arbeit über einen Mechanismus, der keine Hebelübersetzung von 1:1 hat, übertragen wird, kann die resultierende Kraft bei reduzierter Distanz erhöht werden (Bei Fahrradbremsen oder Schalthebeln kann bei sehr kurzen Hebeln viel Kraft übertragen werden). Alternativ muss die Entfernung durch Reduzierung der übertragenen Kraft erhöht werden (Beim Kettenantrieb ist zum Beispiel das antreibende Zahnrad größer als das angetriebene Zahnrad).

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Hebel%C3%BCbersetzung in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2