Flag Counter

Gerade Speiche

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Früher hatten Speichen keinen Ellbogen. Sie waren vom Speichenkopf bis zum Gewinde an der felge hin vollkommen gerade. Hierzu benötigte man eine spezielle Nabe, die aufwändiger in der Herstellung war als die konventionellen Naben. Gerade Speichen tendieren zum Mitdrehen, wenn man den Speichennippel dreht.

Das moderne gebogenen Speichendesign hat das alte in den 1890er Jahren abgelöst. Da aber keine Fahrradtechnologie jemals völlig vom Markt verschwindet, werden gerade Speichen immer wieder mal "neu erfunden". Sie haben aber bisher keinen großen kommerziellen Erfolg verbuchen können. Man sieht sie immer wieder bei Vitrinenfahrrädern auftauchen.

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Gerade_Speiche in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2