Flag Counter

Reifen rotieren

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche

Normalerweise überlebt ein Vorderreifen einen Hinterreifen um den Zeitfaktor drei zu eins. Hinterreifen tragen das Hauptgewicht und sind den Antriebskräften ausgesetzt.

Dieses Ungleichgewicht in der Lebensdauer gilt insbesondere für Radfahrer, die sich überwiegend auf ihre Hinterradbremse verlassen.

Gut meinende Radfahrer oder Mechaniker, die es nicht besser wissen, lösen das Problem, indem sie den weniger abgefahrenen Reifen nach hinten und den abgefahreneren Reifen nach vorne wechseln. Mit dieser Idee will man den Verschleiß der Reifen ausgleichen. Dies ist ein schwerwiegender Fehler - mach das auf keinen Fall!

Der einzige Zeitpunkt, Reifen nach hinten zu rotieren, ist der, wenn Du den Hinterreifen ersetzt. Falls Du vorne und hinten jeweils den gleichen Reifentyp benutzen, dann wechsle den Vorderreifen nach hinten und ziehe vorne den neuen Reifen auf.

Das hat den einfach Grund, dass der Vorderreifen wesentlich zur Sicherheit beiträgt. Daher sollte der zuverlässigere Reifen vorne montiert sein.

Falls Dein Reifen explosionsartig Druck verliert und es sich um den Hinterreifen handelt, ist die Chance, kontrolliert das Fahrrad anzuhalten, wesentlich höher als beim Vorderrad, bei dem man unter Umständen die Kontrolle über die Richtung verliert und stürzen kann.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Quelltext bearbeiten]

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf einem Artikel von der Website von Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Reifen_rotieren in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2