Synchronkette

Die Synchronkette beim Tandem verbindet die Innenlager miteianander. Für jeden Heizer gibt es eine Synchronkette. So hat zum Beispiel an Triplet zwei Synchronketten.

Synchronketten verbinden normalerweise zwei gleichgroße Kettenblätter, so dass die Übersetzung 1:1 beträgt. Das gilt immer, egal welche Größe die (gleich großen) Synchronkettenblätter haben. Man sollte jedoch beachten, dass durch zu klein gewählte Kettenblätter größere Kräfte auf die Synchronkette, den Rahmen und die Lager der Innenlager wirken. Es ergibt daher kaum Sinn, die Kettenblätter zur Gewichtsersparnis zu klein zu wählen. Typische Größenempfehlungen bewegen sich im Bereich 38 Zähne und mehr.

Siehe auchBearbeiten

QuellenBearbeiten

SheldonBrown.jpeg

Dieser Artikel basiert auf dem Glossar von der Website Sheldon Browns. Der Originalautor des Artikels ist Sheldon Brown. Die deutsche Übersetzung stammt von bikegeissel, der übersetzte deutsche Artikel ist auf Synchronkette in Wikipedalia zu finden.


Es ist erlaubt, diesen Inhalt unter den Bedingungen der GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Version 1.2, veröffentlicht von der Free Software Foundation, zu kopieren, zu verbreiten und/oder zu modifizieren; es gibt keine unveränderlichen Abschnitte, keinen vorderen und keinen hinteren Umschlagtext.

Der vollständige Text der Lizenz ist unter GNU Free Documentation License in englischer Sprache verfügbar.

Official gnu.svg
Gnu-FDL 1.2