Fahrradverkehr

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 3: Zeile 3:
 
|text-h=
 
|text-h=
 
<div class="editbutton" style="text-align:left; ">[[Mit dem Birdy nach Mexico#oben|« zurück nach oben »]]<br></div><br>
 
<div class="editbutton" style="text-align:left; ">[[Mit dem Birdy nach Mexico#oben|« zurück nach oben »]]<br></div><br>
=== Mit dem Fahrrad ===
 
 
[[File:15-07-12-Ciclistas-en-Mexico-RalfR-N3S 8982.jpg|thumb|Fahrradkorso Sonntags in der Innenstadt]]
 
[[File:15-07-12-Ciclistas-en-Mexico-RalfR-N3S 8982.jpg|thumb|Fahrradkorso Sonntags in der Innenstadt]]
[[File:15-07-21-Mexico-Stadtzentrum-RalfR-N3S 9673.jpg|thumb|left|upright|Lastenfahrräder sind überall anzutreffen]]
 
 
Die Stadt ist eine verkehrstechnische Katastrophe, wenn man europäische Maßstäbe ansetzt. Aber der Verkehr funktioniert in Mexico D. F. nur anders. So sind im engen Dschungel der vielen Autos, Busse und Pick-Ups auch sehr viele Fahrräder unterwegs. Dabei sieht man noch mehr Lastenfahrräder als z. B. in den Niederlanden, in Mexiko sind sie wirklich für den Transport gedacht und befördern dabei auch sehr große Lasten.
 
Die Stadt ist eine verkehrstechnische Katastrophe, wenn man europäische Maßstäbe ansetzt. Aber der Verkehr funktioniert in Mexico D. F. nur anders. So sind im engen Dschungel der vielen Autos, Busse und Pick-Ups auch sehr viele Fahrräder unterwegs. Dabei sieht man noch mehr Lastenfahrräder als z. B. in den Niederlanden, in Mexiko sind sie wirklich für den Transport gedacht und befördern dabei auch sehr große Lasten.
  
Zeile 13: Zeile 11:
 
<gallery>
 
<gallery>
 
File:15-07-18-Ecobico-en-Mexico-DSCF6546.jpg
 
File:15-07-18-Ecobico-en-Mexico-DSCF6546.jpg
 +
File:15-07-21-Mexico-Stadtzentrum-RalfR-N3S 9673.jpg
 
File:15-07-12-Ciclistas-en-Mexico-RalfR-N3S 8979.jpg
 
File:15-07-12-Ciclistas-en-Mexico-RalfR-N3S 8979.jpg
 
File:15-07-12-Ciclistas-en-Mexico-RalfR-N3S 8983.jpg
 
File:15-07-12-Ciclistas-en-Mexico-RalfR-N3S 8983.jpg
Zeile 20: Zeile 19:
 
File:15-07-12-Mexico-D-F-RalfR-N3S 9043.jpg
 
File:15-07-12-Mexico-D-F-RalfR-N3S 9043.jpg
 
File:15-07-15-Campeche-Straßenszene-RalfR-WMA 0866.jpg
 
File:15-07-15-Campeche-Straßenszene-RalfR-WMA 0866.jpg
File:15-07-21-Mexico-Stadtzentrum-RalfR-N3S 9673.jpg
 
 
File:15-07-21-Mexico-Stadtzentrum-RalfR-N3S 9646.jpg
 
File:15-07-21-Mexico-Stadtzentrum-RalfR-N3S 9646.jpg
 
</gallery>
 
</gallery>

Aktuelle Version vom 21. Mai 2018, 13:11 Uhr

Fahrradverkehr


Fahrradkorso Sonntags in der Innenstadt

Die Stadt ist eine verkehrstechnische Katastrophe, wenn man europäische Maßstäbe ansetzt. Aber der Verkehr funktioniert in Mexico D. F. nur anders. So sind im engen Dschungel der vielen Autos, Busse und Pick-Ups auch sehr viele Fahrräder unterwegs. Dabei sieht man noch mehr Lastenfahrräder als z. B. in den Niederlanden, in Mexiko sind sie wirklich für den Transport gedacht und befördern dabei auch sehr große Lasten.

Jeden Sonntag wird die Innenstadt für den Autoverkehr gesperrt und für Fahrräder freigegeben. Diese autofreien Sonntage werden regelmäßig gerne angenommen und oft von ganzen Familien genutzt, entspannt die ganze Innenstadt zu durchradeln. Alle paar hundert Meter existieren Stationen, bei denen man sich kleinere Reparaturen kostenlos ausführen lassen kann.

Fahrradspuren sind noch selten, werden aber ausgebaut. Es gibt sehr wenige Verleihstationen ("Ecobici") für Fahrräder und bei diesen sollte man spanisch sprechen, sonst klappt es kaum. Fahrradgeschäfte sind sehr selten. Man sollte die wichtigsten Ersatzteile von zu Hause mitbringen. So gibt es beispielsweise in der Stadt angeblich keine Bereifung fürs Birdy.

Man ist als Radfahrer kein Exot, es ist eher eine Möglichkeit, nicht aufzufallen.