Während der Aufnahme

Aus Fahrradmonteur
Wechseln zu: Navigation, Suche
DivaWährend der Aufnahme


Pictograms-nps-land-archery.svg

Während der Aufnahme


Lies die Bedienungsanleitung deiner Kamera, mache die Speicherkarten leer und lade die Akkus.

Waaaas? das hast du gestern nicht mehr geschafft? Bitte um die Nachmittagsschicht und hole es nach!

Schau dir die Personen genau an. Wie sitzt die Kleidung? Schlips schief? Brille schief oder beschmutzt usw. Die Leute sehen das nicht immer selbst im Spiegel. Mach einige "Testbilder", dabei sind sie noch locker, weil du die ja sowieso nicht verwenden wirst. Zum Schluß kommt manchmal raus, daß das die besten Bilder waren.

  1. Nicht an der Kamera herumfummeln, das machen nur ahnungslose Laien ;)
  2. Ruhig sein und bleiben, egal was passiert. Du bist Profi, du bist souverän (etwa nicht? weiß doch keiner!).
  3. Selbst wenn das "Opfer" Ministerpräsident ist: beim Fotografen ist es jeder Mensch gewohnt, dirigiert zu werden. Sag ihm, was er zu tun hat, er wartet drauf (sie auch)
  4. Du darfst Makel benennen, selbst wenn das sonst NIEMAND darf! Gerade sensible Frauen erwarten das förmlich. Sag es aber bitte leise.
  5. "Die ersten Aufnahmen testen nur das Licht, das wird sowieso Ausschuß" - weil dabei jeder noch entspannt ist, werden das oft die besten Aufnahmen, mache das, auch wenn das Licht bereits perfekt ist
  6. Objektivcodes schaut man sich vorher an, nicht wenn die Bilder alle mißlungen sind.