Bremsscheibe

Die Bremsscheibe ist der Teil der Scheibenbremse, auf die die Bremsbeläge des Bremssattels wirken, um die Drehbewegung zu verzögern.

FormBearbeiten

Bremsscheiben gibt es in den verschiedensten Formen. Bei Fahrrädern sind die Bremsscheiben üblicherweise Rund und mit einigen Belüftungslöchern unterschiedlichster Größe und Form versehen.

Hochwertigere Scheiben bestehen mehr aus Belüftungsaussparungen als aus Material, bremsen aber dennoch besser als einfache Ausführungen.

Die Königsklasse der Bremsscheiben beim Fahrrad sind die Innenbelüfteten Bremsscheiben. Dabei sind es eigentlich 2 Bremsscheiben. Sie sind miteinander Verbunden und haben zwischen sich etwa 2-5 mm Platz zur Belüftung.

GrößeBearbeiten

Die Größe der Bremsscheibe ist sehr entscheidend für den Einsatzbereich. Es gibt Sie von 140mm Durchmesser bis hin zu 240mm Durchmesser. Bei einem Durchmesser vom über 180mm muss genau darauf geachtet werden (Anleitung lesen, Hersteller kontaktieren) ob die verbaute Gabel einer solchen Bremsscheibe standhält und ob Sie überhaupt montiert werden kann.